Etappe 1 / 2020: Nierstein – Bingen – St. Goar – Koblenz (125 km)

Lehre des Tages: im 7. Jahr sind wir schon in der ersten Minute wieder ein tolles Team.

Dieses Jahr sind wir ein Teilnehmermix aller Touren der letzten Jahre. Kaum bei Holli’s wiedergesehen, ist die Stimmung schon super.

Heute Morgen (Donnerstag/Fronleichnam, 11.06.2020) ging es zunächst zum Fototermin zum Weingut Huff. Wie ihr wissen solltet: dieses Jahr unterstützen wir mit der Tour den friendship Wein. Von jeder verkauften Flasche gehen 2 Euro in ein Hilfsprojekt von Rotary in Nigeria http://www.wine-for-good.com. Also kauft dort eine Kiste. Der Wein ist echt Klasse!

Dann ging es zum Rhein in Nierstein und weiter bis Bingen. An Miss Germania vorbei durch das Weltkulturerbe Mittelrhein. Diese deutschen Lande kennt wahrscheinlich jeder – wer war noch nicht an der Lorelei? Aber wir wollten sie unbedingt mal mit dem Rad fahren. Auch wenn die Radwege im Saarland besser ausgebaut sind – es ist eine tolle Radstrecke.

Der Tourismus fängt gerade wieder an. Seit gestern dürfen 10 zusammen sein. Und wir sind? Genau: 10. Die Hotels und Cafés sind unterwegs noch leer. Aber hier in Koblenz herrscht Umtriebigkeit wie vor Monaten auch.

Die Starttruppe heute sind auf dem Gruppen-Bild von links nach rechts (nur die Saarradfreunde erkennbar am Shirt): Kristina, Michael, Thomas, Volker, Holli, Christian, Daniela. Tim ist der Hund. Heike macht das Foto. Philipp war schon vorgefahren (wir haben ihn aber noch eingeholt). Wynnie kam in Bingen dazu.

Morgen geht es nach Trier. Dann kommt Verstärkung: Tina mit Ellen und Julius, Myriam, Freddie mit Marina, Dahria, Gregor und Alexander, sowie Axel am Samstag.

Mal wieder eine schöne Gruppe der Saarradfreunde.

2 Gedanken zu “Etappe 1 / 2020: Nierstein – Bingen – St. Goar – Koblenz (125 km)

  1. Also, wir sind definitiv eine tolle Gruppe und der erste Tag lief harmonisch und ohne Verletzungen ab.
    Dann: Bei offiziellen Start am Weingut Huff gab es eine Kostprobe Eiesling vom Roten Hang; ein Gaunenkitzler und die richtige Grundlage für unsere Tour🤣
    Ich freue mich schon auf Morgen, wenn wir die Mosel „bezwingen“.
    Ciao, C.

  2. Toll, dass ihr wieder unterwegs seid und hier berichtet. Ihr seht beim Start ja alle recht fit aus. 😉

    Frage zum letzten Foto: Wo kommt denn der Keltenfürst her?

    Toi, toi, toi für die Weiterfahrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s